herberts-tolle-seite - Gedichte 3

Home
Kontakt
Gästebuch
Diddel
Frauen
Linien
Teddys
Sprüche
Männer
Herzen
Blumen
Erotik
Globen
Hallo
Tiere
Lach mal wieder
Wasserbilder
Engel
Disney
Smilies
Winni puh
Fantasie
Gläser
Kisses
Elvis
Gedichte
=> Gedichte 1
=> Gedichte 2
=> Gedichte 3
=> Gedichte 4
=> Gedichte 5
Wildkatzen
Hunde
Danke
Schmetterlinge
Motoräder
Gästebücher
Hintergründe
Schriftzüge
Sternzeichen
Weihnachten
Indianer & Wölfe
Trucks
Gothic
Knuddels
Sterne
Feuerwerk
Garfield
Banner
Drachen
Hexen
Linkliste



"
 
"
ein Bild
EIN LEBEN OHNE FREUNDE

Was nützt es mir, wenn mich meine Freunde verlassen. Mich das einzigste verlässt, was mich am leben hält. Meine Seele wieder von mir geht, das "Nichts" über mich kommt. So macht das Leben keinen Sinn. Die Zeit wo ich nicht mehr wollte, hatte ich mit den Freunden hinter mir gelassen. Doch was passiert, wenn mich auch der letzte von ihnen verlässt?
ein Bild
BLUTIGE TRÄNEN

Ich hatte Tränen im Gesicht als ich dir sagte: "Ich Liebe Dich"!!!!!!!! Doch du wolltest mir nicht glauben, wolltest mich nicht verstehen. Du liesest mich vor deiner Tür stehen. Nun stand ich da, mit Tränen im Gesicht, wusste nicht wie mir geschah. Ich ging durch die Straßen, mit schwerem Herzen, versuchte mit Schmerzen zu vergessen. Meine Tränen, vermischten sich mit dem warmen Blut. Es bildete sich ein See aus Tränen und Blut. Doch auch die Schmerzen, halfen nicht dich zu vergessen. Es wird schwarz vor meinen Augen. Ich hoffe ich habe es gleich hinter mir. Den Schmerz die Einsamkeit Das "Nichts" kommt immer näher.
ein Bild
Einfach nur Frei sein

Wer will nicht Frei sein??? Frei wie der wind wenn er weht. Frei wie ein Vogel, der mit dem wind Fliegt. Immer wenn der wind mir ins Gesicht bläst, reisen meine Gedanken mit ihm. Sie sind frei nicht hier gefangen!!! Doch was tun um so Frei zusein? Ich kenne den Weg. Es ist ein Schmerzhafter Weg. Es wird schwarz vor den Augen! Die Flamme in mir ist erlochen. Meine Seele ist Frei nur noch mein Körper liegt gefangen auf dem Boden. Die Seele Fliegt um her, sie ist nicht gefangen. Sie kann mit dem Wind und den Vögeln Fliegen.
ein Bild
Heile Welt

Du denkst an eine Heile Welt. Gibt es den eine Heile Welt. Siehst du den nicht den Schmerz, die Einsamkeit, die Tränen auf der Welt. Deine Heile Welt gibt es nicht. Es gibt keine Welt die so perfekt ist, das sich das Leben lohnt. Unsere Welt ist ein einziger großer Traum. Auf gewacht sind die Menschen, die nicht mehr leben wollen, die denn sinn des Lebens verloren Haben .
ein Bild
Ich gab ein Versprechen!

Ich gab ein Versprechen, das ich nicht halten kann. Ein Versprechen so leicht fertig. Ich weiß ich werde, das Versprechen nicht hallten können. Es tut mir so leid das ich dir, versprach mein leben weiter zu Leben!! Dieses Versprechen kann ich nicht halten. Ich hätte es nie Versprechen sollen. Es tut mir leid das ich dir, so wehtue!! Doch jetzt wo du die Zeilen, liest habe ich das Versprechen schon gebrochen!!!
ein Bild
Sonnenuntergang

Der Tag neigt sich dem Ende. Die Sonne geht langsam unter. Doch bevor sie ganz hinter dem Horizont verschwindet, hüllt sie sich erst in ein warmen Rotton. Und verfärbt den Himmel in Blutrot!!! Das Blutrot über strömt den ganzen Himmel. Aber auch nach und nach erlöscht der blutrote Himmel. Die Dunkelheit fällt ein. Nun erwachen nach und nach die funkelnden Sterne am Himmel. Der Himmel ist übersäht mit rein funkelnden Sternen
ein Bild
Sonnestrahlen

Der erste Sonnenstrahl fällt durch mein Fenster. Er hüllt mich in Wärme. Doch schon nach kurzer Zeit, schmerzt das Licht auf meiner Haut. Verbrennt mich nach und nach! Ich weiß wenn ich nicht schnell das Fenster schließe, verbrennt mir die Sonne die Haut. Verbrennt ich zu einem Haufen Asche. Doch möchte ich diesen schmerzhaften Tod sterben. Lass die Sonne meine Haut verbrennen! Bis ich verpuffe und nur noch ein Haufen Asche von mir übrig bleibt...
ein Bild
Licht

Licht dringt durch mein Fenster. Jeder Sonnenstrahl so rein so warm!!! Das Licht brennt auf meiner Haut!!! Suche eine Ecke ohne Licht, doch jeder Winkel meines Zimmers, wird von Licht erfüllt. Keiner sieht die Schmerzen, die ich erleide. Ich fliehe aus dem Zimmer. Doch auch hier holt mich das Licht ein, quält mich unerträglich!!! Doch weiß ich nicht, wo ich Schutz vor der schmerzenden Sonne suchen soll.
ein Bild
Wer die Augen Schließt!!

Wer die Augen Verschließt um den schmerz nichts zusehen, der wir den schmerz fühlen. Den überkommt der schmerz mit all seiner Kraft, so hart so ohne Gnade! Wer die Augen Verschließt vordem was geschehen ist, wird das Geschehnen nicht vergessen! Den wird das geschehne ewig verfolgen, der wird seine Leben nicht mehr Fro! Doch wer seine Augen offen hält Mit offenen Augen durch das leben geht, dem wird das leben so wunder schön so voller Freude begegnen. Ihm werden keine schmerzen begegnen, ihm wird das Leben nur Freude schenken!
ein Bild
Die Sterne

Die Sterne sind so unscheinbar, aber doch so voller Wärme und Schönheit. wenn sie leuchten und funkeln im Licht des Mondes. Die Sterne die auf uns nieder schauen, sind so voller Wärme für uns. Sie sind auch dann da, wenn wir sie nicht sehen können. In meinen Träumen wäre ich gern ein Stern!!! Sterne sind, für mich mein Leben. Die Sterne beschützen uns in der Nacht, auch dann, wenn wir sie nicht wahr nehmen. So viele Sterne sind schon für uns gestorben. Doch sie werden nie aufhören für uns zu leuchten .
ein Bild
Ein Stern

Ein Stern. Er ist so verdammt weit entfernt, so unscheinbar. Doch wenn er leuchtet, weist er mir mein Weg, er gibt mir neuen Mut zu leben. Möchte den Stern nicht missen der mein Leben lebenswerter macht. Nun frag ich mich, ob der Stern auch weiß was er für mich bedeutet. Ich möchte dem Stern danken, für das kleine Licht, das er in mein Leben brachte.
ein Bild
Kinderaugen

Wenn man in die Augen, eines Kindes schaut, sieht man die Reinheit, die Schönheit, die Wärme auf dieser Welt. Diese Kinderaugen haben, noch kein Hass erlebt. Sie kennen nur, die schönen Dinge dieser grausamen Welt. Doch wie lange, wird es dauern, bis auch diese Kinderaugen den Hass, die Trauer dieser Welt wieder spiegeln!!!
ein Bild
Kerzenlicht

Ich sitze hier im dunkeln. Ich zünde einer Kerze an!! Das kleine Licht erhellt den großen Raum. Nun sitze ich, bei Kerzenlicht, und muss an dich denken. Meine Gedanken reisen umher. In meinen Gedanken, bin ich glücklich mit dir vereint. Ein Wind lässt das Kerzenlicht erlöschen!!!! Und so wie das Licht erloschen ist, ist auch unsere Zeit, zusammen erloschen!!!
ein Bild
Dunkelheit

Mich um gibt kein Licht, das Licht ist von mir gegangen. Die Dunkelheit kam über mich. Ich freundente mich mit ihr an. Doch die Dunkelheit entzieht mir nach und nach die Kraft zu Leben. Ich sehe kein Licht, das mir neue Kraft zum Leben gibt.
Doch dann kamst du! Und ungewollt brachtest du ein Licht in mein Leben. Und an diesem Licht habe ich mich erfreut. Und auch wenn es dir nicht gefällt, hast du mir wieder einen Sinn zu Leben gegeben!!!
ein Bild
Stille

Es ist Still, ich höre nichts!!! Höre niemanden!!! Höre niemanden, der mir eine Antwort geben könnte. Höre niemanden, dem ich meine Frage stellen könnte. Alles was ich höre, ist die Stille!!! Die Stille macht mir Angst. Ich bin allein, deshalb diese Stille.
ein Bild
Kaltes Herz

Mein Herz ist kalt. Es hat schon lange auf gehört zu schlagen! Mein Herz kann keine wärme fühlen. Es ist Kalt! Mein Herz hat das schlagen, schon lang verlernt. Mein Herz ist tot! Ich hab mein totes, kaltes Herz schon lang begraben!
ein Bild
Eiskalt!

Du bist Eiskalt! Hältst nichts von liebe von Freude! Dir ist egal was andere Fühlen! Für dich zählt nur Schmerz und Hass! Deine Seele ist Eiskalt, schon Tot! Doch dir ist das egal Du kannst Liebe und Freude nicht fühlen, da deine Seele dein Gewissen tot ist! Dich schert es einen Scheiß, was mit Anderen ist! Dir ist das Leben egal! Und mir ist das auch egal, denn ich bin selbst Eisklat!!!!
ein Bild
Du bist noch nicht bereit!

Du bist noch breit für diese Welt. Ich wünschte ich könnte an deiner Seite stehe. Doch ich wüsste ich stehe dir im Wege. Du durch gingst die Hölle ohne mich. Ich wünschte ich müsste nicht wissen, das die Welt genau so hart ist. Ich würde für dich in das Feuer laufen, damit du die schmerzen dieser Welt nicht spüren müsstest. Würde alles für dich geben! Würde dir die Zeit schenken, die du benötigst, um in dieser Welt zuleben.
ein Bild
Keine Worte dieser Welt, können ausdrücken, was ich für Dich empfinde. Aber Du kannst ohne Worte spüren, wie sehr ich Dich Liebe!!!!!
ein Bild
GERICHTSURTEIL Nach Paragraph 11 Absatz 4 des Freundschaftsgesetzes sperr ich dich Lebenslänglich in mein Herz!!! Gegen dieses Urteil kann kein Widerspruch eingelegt werden!!!!!
ein Bild
Mein Herzchen, das wird immer schlagen. An guten und an schlechten Tagen. Einzig und allein für dich - immerwährend - ewiglich!Mein kleiner Bauch schlug Purzelbäume, als DU in mein Leben tratst! Du brachtest alles durcheinander, wofür ich Dir gern danken mag! Ich liebe Dich
ein Bild
Ich wünsche dir ein wenig Zeit, und dass diese Zeit ein lieber Mensch mit dir teilt. Ich wünsche dir Mut, für alles was du erreichen willst und hoffe es wird gut. Ich wünsche dir Freunde - ganz viele sogar, ich wünsche dir mehr als nur ein wunderbares Jahr. Ich wünsche dir Glück, für jeden Tag ein kleines Stück. Ich wünsche dir Menschen die dich lieben, und mir dir alles Schlechte besiegen. Ich wünsche dir einen wunderschönen Traum, und eine Badewanne voller Schaum. Ich wünsche dir die kleinen und großen Freuden im Leben, es wär schön, würd's mehr Menschen wie dich auf der Welt geben.
ein Bild
Wenn du eine Rose in der Wüste wärst, würde ich den Rest meines Lebens weinen, damit du nicht verdurstest!
ein Bild
Du bist der schönste Grund zu lieben. Nur du kannst dieses Gefühl in mir auslösen, dieses Brennen im Herzen, das man Liebe nennt...
ein Bild
Leider sind mir die Dichter,von diesen Gedichten unbekannt




ein Bild 375599 Besucher

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=